Zentrale Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung VUT 350 PB EC A14
Zentrale Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung VUT 350 PB EC A14
  • Zentrale Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung VUT 350 PB EC A14
  • Zentrale Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung VUT 350 PB EC A14
  • Zentrale Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung VUT 350 PB EC A14
  • Zentrale Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung VUT 350 PB EC A14

Zentrale Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung VUT 350 PB EC A14

2.140,00 €

inkl. 19% USt. , versandfreie Lieferung (Speditionsversand)

Lüftungsanlagen im schall- und wärmeisolierten Gehäuse mit einer Lüftförderleistung von bis zu 410 m³/h und einer Effizienz der Wärmerückgewinnung von bis zu 91%.

Artikelnummer: 0380812002

Kategorie: Lüftung mit Wärmerückgewinnung
knapper Lagerbestand

Lieferzeit: 4 - 7 Werktage

Stk

Die Lüftungsanlagen VUT PB EC sind die vollständigen Lüftungsanlagen für Luftfilterung, Frischluftzufuhr und Abfuhr der verbrauchten Luft. Die Abluftwärme wird an den Außenluftstrom im Platten-Wärmetauscher übertragen. Die Abluftwärme wird an den Außenluftstrom im hocheffizienten Platten-Wärmetauscher übertragen. Kompatibel mit Lüftungsrohren mit Durchmesser 160 mm.

 

Gehäuse

Das doppelwandige Gehäuse aus verzinktem Stahlblech, von innen warme- und schallisoliert mit einer 40 mm dicken Mineralwolleschicht.

 

Filter

Zwei eingebaute Panelfilter mit der Filterklasse G4 sichern Zu- und Abluftfilterung. Optional können die Filter mit der Filterklasse F7 installiert werden.

 

Ventilatoren

Hocheffiziente elektronisch kommutierte Außenläufer-Gleichstrommotoren mit rückwärts gekrümmten Laufradschaufeln. Die EC Motoren bieten die fortschrittlichste Lösung für Energieeinsparung. EC Motoren zeichnen sich durch hohe Förderleistung und komplett steuerbaren Drehzahlbereich aus. Die hohe Effizienz bis zu 90% ist ein entscheidender Vorteil der elektronisch gesteuerten Motoren.

 

Wärmetauscher

Gegenstromwärmetauscher aus Aluminium mit einer hohen Effizienz der Wärmerückgewinnung. Die Ablaufwanne unter dem Wärmetauscher dient der Kondensatsammlung und dem Kondensatablauf in einer horizontalen sowie vertikalen Montageposition. Der eigebaute Frostschutz vorbeugt die Vereisung des Wärmetauschers in der kalten Saison. Im Falle einer Vereisungsgefahr, gemeldet über den Temperatursensor, schaltet der Zuluftventilator ab und die warme Abluft strömt über den Wärmetauscher und erwärmt ihn. Dann schaltet der Zuluftventilator ein und die Lüftungsanlage kehrt in den Standardbetrieb zurück. Der Wärmetauscher ist leicht abnehmbar für die Reinigung.

 

Bypass

Die Lüftungsanlagen verfügen über eine 100% Bypassklappe zur Abkühlung des Raums mit der kühlen Außenluft.

 

Steuerung und Automatisierung

Die Lüftungsanlage verfügt über eine integrierte Steuerung. Ein Mehrfunktions-Bedienpult und ein 10 m Verbindungskabel sind in der Standardlieferung enthalten.

 

Sensor Bedienpult A14

Die Lüftungsanlagen VUT 350 PB EC A14 verfügen über A14 Bedienpult mit Sensor Display und LED Anzeigen.

 

Funktionen des Bedienpultes:

·         Dreistufige Ventilatorleisungsreggelung (niedrig-, mittel und Hoch) und Ausschalten der Ventilatoren.

·         Manuelles Öffnen und Schließen der Bypassklappe.

·         Filterwartungsanzeige gemäß dem Betriebsstundenzähler.

·         Fehleranzeige.

 

Die Lüftungsanlagen VUT 350 PB A14 können an ein PC mit Hilfe eines USB Kabels angeschlossen werden. Nach der Installation der Sondersoftware stehen die folgenden Funktionen zur Verfügung:

·         Aktualisierung des Betriebsprogramms für die Lüftungsanlage.

·         Individuelle Drehzahleinstellung für die drei Geschwindigkeitsstufen (Niedrig-, Mittel- und Hochgeschwindigkeit) von 0 bis 100% für den Zu- und Abluftventilator sowie Abschalten der Ventilatoren.

·         Einstellung der Einschaltfeuchte und der Drehzahl bei der Betätigung des Feuchtigkeitssensors HV2 (Sonderzubehör).

·         Einstellung der Drehzahl bei der Betätigung des externen Schaltrelais (Sonderzubehör).

·         Einstellung der Ansprechtemperatur des Frostschutz-Thermostates.

·         Einstellung des Betriebsstundenzählers für Filterwartung.

·         Steuerung des Betriebsstundenzählers, des Feuchtigkeitssensors, des externen Schaltrelais und der Bypassklappe.

·         Fehlercodeanzeige.

 

Montage

Die Lüftungsanlagen sind für die Decken oder Wandmontage (bei den vertikalen Stutzen Anordnung) konstruiert. Die Wartungszugang für Filterwechsel und Filterreinigung erfolgt über das Gehäuseboden.


Mit kostenlosen JTL-Plugins von CMO.de